Aktuelles

Aktuelles

Baurecht / Architektenrecht

Der Bundesgerichthof hat mit Urteil vom 08.08.2009 (VII ZR 34/18) zur Preisbildung bei Mengenmehrungen geurteilt und neue „Regeln“ aufgestellt. Nach §...

Erteilt die Vergabestelle den Zuschlag nach Ablauf der Bindefrist, kommt der Vertrag erst mit Zustimmung des Bieters zustande!

unwiderrufliche Vollmacht für Verwalter macht Abnahmeklausel unwirksam

fehlt die Planung, übernimmt der Bauunternehmer Planungsverantwortung!Kammergericht Berlin zum Mitverschulden des Bauherren bei unterlassener...

Muss der Auftragnehmer die neuen Regeln beachten?

Der Auftraggeber hat Anspruch darauf, dass hergestellt wird, was vereinbart wurde!

Auftraggeber kann zur außerordentlichen Kündigung berechtigt sein, selbst wenn es Gründe für die Arbeitseinstellung des Auftragnehmers gibt.

Verluste werden bei Leistungsänderungen nicht fortgeschrieben

Wie lange kann der Auftraggeber die Herausgabe der Unterlagen verlangen?

Bei bewusst herbeigeführten Mängeln ist das nur sehr selten der Fall.